Bild-Transportunternehmen-Logistik
einkaufsfinanzierung logo

Factoring für Transport, Spedition und Logistik

Factoring sichert Transportunternehmen und Logistik Dienstleistern sofortige Liquidität nach Rechnungsstellung.

Factoring Anfrage ► Transport & Logistik
Corona-Hilfe für KMU und Mittelstand!
Infos zur Unternehmens­finanzierung in der Corona-Krise mit und ohne KfW-Fördermittel.

Factoring für die Transportbranche

Factoring ist für Unternehmen aus der Transportbranche und Logistik seit Jahren ein zentraler Baustein im Liquiditätsmanagement um laufende Kosten zu decken und Wachstum zu generieren. Bei sinkenden Margen, auf Grund des immer preisintensiveren Wettbewerbs, und verlängerten Zahlungszielen auf Debitorenseite nutzen Transportunternehmen, Speditionen und Logistik Dienstleister Factoring zur Generierung frischer Liquidität sofort nach Rechnungsstellung, Forderungsausfallschutz inklusive.

Je nach Anforderungen wählen Sie zwischen Full Service-, Inhouse- oder Stilles Factoring mit bis zu 100% Sofortauszahlung. Bei durchschnittlichen Debitoren Zahlungszielen bis 60 Tage bietet Smart Factoring die preiswerteste Variante des Forderungsverkaufs. Die Factoringgebühr (Pauschale) bleibt hier auch bei steigenden Umsätzen stabil.

Finanzierung für Spedition, Transport und Logistik

Speditionen, Transport- und Logistik Unternehmen nutzen zur Wachstumsfinanzierung neben Factoring häufig zusätzlich Darlehen oder Bankkredite. Nicht selten stellt sich die Finanzierung über die Hausbank schwierig dar, da kaum bankübliche Sicherheiten gestellt werden können. Der Fuhrpark ist überwiegend geleast, die Betriebsgebäude sind angemietet oder beim Erwerb schon als Sicherheit an den Finanzierer abgetreten. Branchenbedingt relativ niedrige Eigenkapitalquoten wirken sich zusätzlich nicht positiv auf das Rating aus.

Wir bieten Transportunternehmern und Logistik Dienstleistern Bank alternativ den Unternehmerkredit, ohne Stellung dinglicher Sicherheiten, an. Dieser kann als Betriebsmittelkredit zur Wachstumsfinanzierung, ohne Einbindung der Hausbank, frei verwendet werden. Das Darlehen kann bei entsprechender Bonität bis zu 500 T€ mit einer Laufzeit von 12 - 60 Monaten beantragt werden.

Factoring Varianten für Transportunternehmen

Die Transportbranche kann alle Factoring Varianten des Marktes nutzen. Der Klassiker ist das offene Inhouse Verfahren. Hier verbleibt das Debitorenmanagement in der Buchhaltung des Unternehmens. Forderungen von Stammkunden werden im Rahmen des im Vorfeld geprüften Rückversicherungslimits angekauft und sind gegen Forderungsausfall versichert.

Arbeitet die Spedition oder der Transportunternehmer mit Frachtbörsen zusammen, können auch diese Forderungen verkauft werden, jedoch ohne Ausfallschutz.

Sollen auch Debitoren Forderungen mit Verrechnungspotential (Debitoren, die auch Kreditoren sein können, z.B. bei Pallettengeschäft) angekauft werden, wird üblicher Weise eine Aufrechnungsverzichtserklärung vereinbart.

Eine sehr wichtige Grundvoraussetzung um Forderungen verkaufen zu können, ist der verifizierbare Nachweis der Leistungserbringung bei Rechnungsstellung (z.B. Lieferscheine, Frachtbriefe), insbesondere bei Logistik Dienstleistern. Arbeiten z.B. Speditionen mit Auftraggebern im Gutschriftsverfahren, ist dies für den Factor die einfachste Form des Forderungsankaufs.

Factoring-Varianten-Transportbranche-Logistik

Factoring & Finanzierung für Logistik

Das Leistungsspektrum eines Logistik Dienstleisters kann neben dem Warentransport das komplette Management rund um die Liefer- oder Wertschöpfungskette umfassen (Supply Chain Management). 3PL- oder 4 PL-Dienstleister übernehmen die Lagerlogistik, Konfektion, Kommissionierung und Versand von Waren.

Größere Logistik Unternehmen bieten Ihren Kunden als Full Service Dienstleister zusätzliche Serviceleistungen an, z.B. Auftragsvorfinanzierung, Finetrading oder die Finanzierung des Warenlagers. Auch hierbei unterstützen wir Sie gerne mit folgenden Branchenlösungen. 

  • Factoring für Logistik Unternehmen
  • Finetrading, Einkaufs-, Waren- und Auftragsvorfinanzierung
  • Finanzierung, Darlehen oder Unternehmerkredit, ohne Stellung banküblicher Sicherheiten
  • Lagerfinanzierung
  • Factoring Lösungen für Ihre Auftraggeber
  • Finetrading und Betriebsmittelkredite für Ihre Auftraggeber

Entsprechende Anfrageformulare finden Sie hier zum Download.

Grafik-Logistik-Unternehmen

Factoring Kosten Beispiele

Folgende Angebotsbeispiele stellen die möglichen Kostenunterschiede im Factoring für einen Logistikdienstleister mit 6.2 Mio. € Jahresumsatz dar.

Die nachfolgenden Konditionen basieren auf einem Inhouse Factoring, inkl. Forderungsausfallversicherung (1-Vertragsmodell).

Bei dieser Anfrage konnten wir dem Unternehmer ca. 10 T€ p.a. einsparen. Ein unabhängiger Anbieter und Kosten Vergleich rechnet sich für den Unternehmer auf jeden Fall.

Logistik Dienstleister GmbH Angebot Factor 1 Angebot Factor 2 vorliegendes Angebot
Factoringumsatz p.a. 6.2 Mio. € 6.2 Mio. € 6.2 Mio. €
Ø Finanzierungsbetrag 560.000 € 560.000 € 560.000 €
Factoringgebühr (FG) 0,34% 0,38% 0,45%
Zinskosten p.a. 1,65% 1,95% 2,25%
Factoringgebühr p.a. 21.080 € 23.560 € 27.900 €
Zinskosten p.a. 9.240 € 10.920 € 12.600 €
Gesamtkosten p.a. 30.320 € 34.480 € 40.500 €
Kosten in % vom Umsatz 0,49 % 0,56 % 0,65 %

Hinweis: Die Gebühren beinhalten keine Debitorenprüfkosten und evtl. Startgebühren (je nach Anbieter). Diese Konditionen stellen kein Angebot im rechtlichen Sinne dar und können auch bei gleichem Umsatz abweichen.

 

Ein Kostenvergleich rechnet sich

Factoringgebühr und Zins berechnen sich aus zahlreichen Parametern, wie z.B. Factoring-Umsatz, Bonität, Forderungslaufzeit, Debitoren Anzahl und Ø Rechnungsbeträge.

Bei mehr als 240 in Deutschland tätigen Factoringgesellschaften hilft ein unabhängiger Anbieter Vergleich den passenden und preiswerten Factor zu finden. Bei der Kalkulation haben folgende Parameter positiven Einfluss:

  • Die Gebühr sinkt mit steigendem Umsatz und höheren Rechnungsbeträgen.
  • Eine gute Bonität und höhere Eigenkapitalquote des eigenen Unternehmens verbessern das Rating und damit den Zinssatz.
  • Eine höhere Umsatzrentabilität (Branchen bedingt) nach Steuern verbessert Factoringgebühr und Zins.

Ebenso hat die gewählte Factoringvariante Einfluss auf die Konditionen. Ein Inhouse Factoring ist grundsätzlich preiswerter, als ein Full Service Verfahren.

Eine professionelle Debitoren Strukturanalyse hilft ebenfalls dabei die Kosten niedrig zu halten. Nach Auswertung Ihrer betriebswirtschaftlichen Unterlagen, erhalten Sie von uns kostenlos mehrere Angebote preiswerter Factoringgesellschaften zum Vergleich.

Factoring Anbieter Vergleich anfordern

Ablauf Transport Factoring im Inhouse Verfahren

Der Prozessablauf im offenen Inhouse Factoring für die Speditions-, Logistik- und das Transportbranche ist unkompliziert. Nach Eingang der dokumentierten Leistungserbringung, stellen Sie die Rechnung an den Auftraggeber, wie bisher. Beim Gutschriftsverfahren reichen Sie die Gutschrift an den Factor weiter oder dieser erhält Zugriff auf die Online Plattform, wo die erteilten Gutschriften des Debitors einsehbar sind.

  • Der Factor überweist in einer ersten Zahlung die vereinbarte Sofortauszahlungsquote (abzgl. der Factoringgebühr).
  • Der Debitor begleicht die Rechnung im Rahmen des vereinbarten Zahlungsziels auf das Konto des Factors.
  • Der Factor zahlt den vollen Sicherungseinbehalt aus, sofern seitens des Debitors keine Rechnungskürzungen erfolgt sind.

Eine Ausnahme bildet Stilles Factoring, hier zahlt der Debitor direkt auf ein Unternehmenskonto, welches an den Factor abgetreten ist.

Grafik-Factoring-Ablauf-Transport-Logistik-FP
Grafik-Factoring-Preisvergleich

Factoring Preisvergleich - Kurzvorstellung

Wir beraten Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Finanzierungsgruppe Mittelstand zu den Themen Liquidität, Finanzierung, Cash Flow Optimierung und Factoring. Unsere Anbieter Vergleiche basieren nicht auf Algorithmen, sondern auf über 30 Jahren Beratungserfahrung, weit über 600 umgesetzten Projekten und den exzellenten Konditionen unserer Finanzierungspartner.

Sie dürfen von uns eine unabhängige und professionelle Beratung erwarten. Abgestimmt auf Ihre Anfrage erstellen wir einen transparenten Konditionen Vergleich ausgesuchter leistungsstarker Anbieter.

Tipps und Informationen der KfW-Programme zur Unternehmenssicherung in Zeiten der Corona Krise finden Sie unter Corona Hilfe für Mittelstand und Handwerk.

Auf Wunsch erhalten Sie eine detaillierte Kosten Nutzen Berechnung, abgestimmt auf die Parameter Ihres Unternehmens, selbstverständlich kostenfrei.